Die Namen der Nummern

Eine Initiative zur Erinnerung an 86 jüdische Opfer eines Verbrechens von NS Wissenschaftlern

Prof. Dr. Hans-Joachim Lang

Juden, Nationalsozialisten, Ausschwitz, KZ, Konzentrationslager, Natzweiler, Struthof, Elsass, Straßburg

 

Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Erinnerung
 
Am 21. Mai 2015 besuchten Joanne Weinberg, Debbie Konkol und Chris Halverson das Grab auf dem Jüdischen Friedhof in Strasbourg, in dem auch ihre Großmutter Alice Simon beerdigt ist. Die Gedenksteinchen, die sie hinterließen, hatten sie aus ihrer Heimat USA mitgebracht. Bild: Lang

 

Gedenkfeier

 
Am 27. April 2015 enthüllte Frankreichs Staatspräsident François Hollande (Mitte) mit führenden Europapolitikern neben der ehemaligen Gaskammer des KZ Natzweiler-Struthof zwei Gedenksteine. Der rechte davon nennt die 86 Namen der hier ermordeten Jüdinnen und Juden. An der Zeremonie beteiligten sich außer Hollande der EU-Ratspräsident Donald Tusk, die EU-Ratsvorsitzende (und lettische Regierungschefin) Laimdota Straujuma, der Präsident des EU-Parlaments Martin Schulz und der Generalsekretär des Europarates Thorbjørn Jagland. Bild: Lang

 

Gedenkstein.Gaskammer
 
Gedenkstein neben der Gaskammer mit allen 86 Namen. Bild: Lang